Freie Wähler vor Ort bei der Post in Reinsdorf

//Freie Wähler vor Ort bei der Post in Reinsdorf

Freie Wähler vor Ort bei der Post in Reinsdorf

Die Kreistagsfraktion der Freien Wähler hat jetzt das Briefverteilerzentrum in Reinsdorf bei Zwickau besucht. Niederlassungsleiter Heiko Hildebrandt und Abteilungsleiterin Katrin Kautzsch führten die Fraktion auf einem Rundgang durch das Briefzentrum. Jeden Tag werden dort mehrere Hunderttausend Klein-, Kompakt- und Großbriefe für den PLZ-Bereich 08 sortiert und weiterbefördert. Am Standort arbeiten 151 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Im Briefzentrum wurde 2015 kräftig in neue Sortieranlagen investiert. „Logistik auf dem neuesten Stand sichert unsere Zukunftsfähigkeit“, sagte Niederlassungleiter Heiko Hildebrandt. Im Jahr 2017 feiert der Standort sein 20-jähriges Bestehen. Steffen Ludwig, Fraktionsvorsitzender und Bürgermeister von Reinsdorf, freut sich über die seitdem geschriebene Erfolgsgeschichte: „Wir sind froh, einen solch großen und zuverlässigen Arbeitgeber hier in Reinsdorf zu haben. Die Kooperation zwischen Unternehmen und Gemeinde funktioniert hervorragend.“

2016-11-02T15:44:35+01:002. November, 2016|

HIER KÖNNTE TEXT STEHEN

Hallo. Ich bin ein kleiner Blindtext. Und zwar schon so lange ich denken kann. Es war nicht leicht zu verstehen, was es bedeutet, ein blinder Text zu sein: Man macht keinen Sinn. Wirklich keinen Sinn. Man wird zusammenhangslos eingeschoben und rumgedreht – und oftmals gar nicht erst gelesen. Aber bin ich allein deshalb ein schlechterer Text als andere?

HIER KÖNNTE TEXT STEHEN

Hallo. Ich bin ein kleiner Blindtext. Und zwar schon so lange ich denken kann. Es war nicht leicht zu verstehen, was es bedeutet, ein blinder Text zu sein: Man macht keinen Sinn. Wirklich keinen Sinn. Man wird zusammenhangslos eingeschoben und rumgedreht – und oftmals gar nicht erst gelesen. Aber bin ich allein deshalb ein schlechterer Text als andere?